Frisuren-Trends 2012

Jede Saison und jedes Jahr hat natürlich ihre eigenen Frisuren Trends. Die wollen wir uns für 2012 doch gleich mal genauer ansehen:

Es ist auf jeden Fall gut, lange Haare zu haben. Denn die Frisuren, die wir allgemein in der Modewelt zu sehen bekommen, haben sehr viel mit richtig langen Haaren zu tun. Reden wir deshalb am besten von Langhaar-Frisurentrends um das ganze einzugrenzen.

Zöpfe

Momentan ist es wieder richtig in, sich in irgendeiner Form Zöpfe zu machen. Wichtig dabei wäre nur, dass die Zopffrisur nicht so ganz herkömmlich wird. Also nicht die klassischen glattgestriegelten 2 Zöpfe, links und rechts, und auch nicht der ganz schlichte Bauernmädchenzopf im Nacken. Obwohl Zopffrisuren ja immer ein wenig in diese Richtung gehen. Modisch wäre z.b. ein etwas leger aussehender Zopf im Nacken, in den ein schmales Band miteingeflochten ist. Das ganze darf ruhig etwas „schlampig gemacht“ aussehen, also nicht zu geschleckt.

Hochsteckfrisuren

Dabei darf es z.B. die klassische Banane sein, genauso aber ein hochgesteckter Zopf oder kunstvoll eingezwirbeltes Haar, dass wiederum mit gutem Halt hochgesteckt ist. Zu diesen Kunstwerken auf dem Haupt braucht man ein klein wenig Geschick und oft einige Haarnadeln.

Dutt

Das Haar darf jetzt hochmodisch wieder als Bollen am oberen Hinterkopf getragen werden. Besonders in ist es auch hier, wenn die Frisur nicht so „perfekt“ aussieht, sondern eher etwas achtlos und leger nach oben gewurstelt. Dazu dann einen hübschen Haarreif kombinieren! Und hier darf jetzt mal wieder so richtig Prinzessin gespielt werden, wie damals als kleines Mädchen, denn die Reifen dürfen ruhig golden und glitzern sein.

Beach Waves

Zu guterletzt darf man sein Haar auch einfach cool offen lassen, wenn man nicht so der Typ für besondere Frisuren ist, oder einem offenes Haar auch einfach am besten steht. Dabei können die Haare leichte Wellen haben, wie wenn man im Urlaub am Strand wäre, und das Haar nach dem Baden ohne gekämmt und gestylt worden zu sein, einfach strähnig fallen würde.