Geschenke-Tipps für Hochzeiten

Foto © photalo.de (fotolia)

Die Sommerzeit ist die Zeit der Feste und Partys unter freiem Himmel, d.h. natürlich auch dass es die Zeit der Hochzeiten ist. Die meisten Paare bevorzugen es im Sommer zu heiraten. Man hofft auf eine ausgelassene Feier draußen im Grünen mit Champagner, Cocktails und guter Laune. Sicherlich boomt jetzt natürlich auch die Hochzeits-Branche. Eine Braut sucht sich ihr Hochzeitskleid natürlich lange im Voraus aus – das kann auch mitten im Winter sein obwohl die Hochzeit erst im Sommer stattfinden wird. Denn das richtige Kleid kann man gar nicht früh genug finden. Hier muss schließlich sehr viel an probiert werden auch die Hochzeitsdekoration wird oft schon Monate vorher gekauft und festgelegt.

Jedoch die Hochzeitsgäste brauchen nicht selten noch kurz vor der Feier das passende Geschenk. Hochzeitsgeschenke werden also im Sommer wesentlich mehr benötigt als im Winter. Gerne geben wir ein paar Tipps, welche Geschenke immer gut ankommen.

Grundsätzlich sollte man sich überlegen, welcher Typ Mensch das Brautpaar ist. Sind Sie eher traditionelle Typen, Abenteurer oder lustige und verspielte Menschen? je nach Typ kann man im Voraus bereits die Kategorien eingrenzen. Viele gute Ideen für solche Kategorien und konkrete Geschenktipps gibt’s übrigens hier. Für eher spießige traditionelle Typen sind klassische Hochzeitsgeschenke ideal. Das können Geldgeschenke in netter Verpackung sein, feines Porzellan oder Silberbesteck, ebenso wie Gutscheine fürs Theater oder sonstige hochwertige Einrichtungsgegenstände. Zu anderen Typen passen eher Abenteuergeschenke, tolle Erlebnisgeschenke wie Wildwasser-Rafting, eine Ballonfahrt, einen Tag Ferrari fahren oder ein Romantikwochenende in einem besonderen Hotel. Für Spaßvögel gibt es auch jede Menge lustige Geschenke in diversen Hochzeits-Geschenkeshops. Eine tolle Idee ist auch ein großes Stück Stoff das mit einem Foto bedruckt wird, das dann den Garten oder die Hausfront des frischgebackenen Brautpaars zieren soll. Das ist super kreativ!

Was wir weniger empfehlen würden, sind die typischen Geschenke, die sich in allen möglichen Shops wiederholen: zum Beispiel dekorative Swarovskykristalle, Herzvasen, Weinflaschen mit Gravur, eine Sterntaufe, oder sonstigen unnützen Kitsch. Solche Geschenke wirken einfallslos. Ein paar Gedanken was dem Brautpaar gefallen könnte, kann man sich schon machen. Natürlich macht es auch einen Unterschied, in welchem Alter das Brautpaar ist. Ein junges Paar kann Einrichtungsgegenstände wahrscheinlich besser gebrauchen als ältere Leute die schon alles haben. Allgemein macht man sicherlich mit Erlebnisgeschenken nichts falsch, darüber freut sich jeder.